29. August 2022
Mit einer Mischung aus Mitleid und Selbstgefälligkeit schauen wir Evangelischen auf das Elend des Kölner Erzbistums. Das ist Anlass genug, um uns von der Illusion zu trennen, die Rheinische Kirche sei im Gegensatz zur Katholischen Kirche eine demokratische Veranstaltung.
15. August 2022
Sind die eigentlich bescheuert, war meine erste Reaktion, als ich von dem Plan erfuhr, alle 17 Düsseldorfer Kirchengemeinde zu einer Groß-Kirchengemeinde zu fusionieren. Beim genaueren Hinsehen zeigt sich aber: So falsch ist diese Idee nicht. Sie eröffnet Möglichkeiten, die bisher nicht sichtbar waren.
22. Juli 2022
In einer sozialistische Planwirtschaft werden alle maßgeblichen Entscheidungen zentral getroffen. Alle anderen Akteure dieses Systems haben diese Entscheidungen umzusetzen und melden Vollzug an die Zentrale. Die hat das gesamte Geschehen im Blick und unter Kontrolle. Ziel ist die größtmögliche Planbarkeit. Sie soll möglichst nichts durch Zufälliges oder Unvorhersehbares beeinträchtigt werden. Geplant werden kann nur mit bekannten, berechenbaren und festliegenden Tatsachen. Was an Ende...
07. Juli 2022
1. Das Kennzeichen von Christinnen und Christen wird nicht mehr die steuerpflichtige Mitgliedschaft in der Kirche sein, sondern die Tatsache, das sie getauft sind. Die Ausnahme wird die ausdrückliche Distanzierung von der eigenen Taufe sein, durch die aber die Taufe auch dann nicht ihre Gültigkeit verliert. 2. Das Gemeindeleben wird sich in kleinen Gruppen, Hauskirchen und verbindlichen geistlichen Gemeinschaften abspielen. Diese verantworten sich selbst. 3. Christinnen und Christen bezahlen...
28. Juni 2022
Der bayrische Landesbischof und frühere Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm geht in einem Facebook-Post vom 24. Juni 2022 davon aus, "dass die Erwartungen an die Kirche hoch sind als einer Institution, die eine Orientierung geben kann die so viele Menschen heute suchen." Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD geht vom Gegenteil aus. "Der eigentlichen Grund" für die vielen Kirchenaustritte "ist die fehlende Bindung an die Kirche und Glaube", sagt eine repräsentative Studie dieses...
17. Juni 2022
Nach evangelischem Verständnis ist eine Gemeinde ein Netzwerk aus Personen, die sich kennen, wahrnehmen, vertraut sind, verabreden und gemeinsam regelmäßig am vorgesehenen Ort ihre Gottesdienste feiern. Der Kern des evangelischen Kirchenverständnisses, das Priestertum der Getauften, bringt zum Ausdruck, dass alle Gemeindeglieder das Gemeindeleben gemäß ihren Begabungen, Fähigkeiten und Leidenschaften mitverantworten. Seit vielen Jahrzehnten jedoch gibt es schon den Trend, Ortsgemeinden...
09. Juni 2022
Seine Pfingstpredigt im Kölner Dom macht begreiflich, warum ihn viele nicht mehr verstehen. "Die Kirche ist von Gott geschaffen. Sie ist nicht unser Werk, über das wir zu befinden hätten", sagt Kardinal Woelki in seiner Pfingstpredigt. Jesus habe als Architekt der Kirche auch ihr Gefüge und ihre Ordnung gegeben. "Das dreigestufte Amt in der Kirche – also Bischöfe, Priester und Diakone – ist eine Gabe des Heiligen Geistes für seine Kirche und damit für uns alle" Das ist ein zentraler...
07. Juni 2022
Röm 11,32 - 12. Juni 2022 (Trinitatis), Reihe IV: "Gott hat alle eingeschlossen in den Ungehorsam, damit er sich aller erbarme." ... ich kann Sie nur beglückwünschen. Sie sind nicht in der Gefahr, Außenministerin zu werden oder Verteidigungsministerin. Sie werden keine leitende Stellung bei der Bundeswehr bekommen und wohl sonst auch keine Stellen einnehmen, in der sie über Krieg und Frieden, Leben und Tod entscheiden müssten. Sie müssen nicht befürchten, dass von ihnen getroffene...
30. Mai 2022
Röm 8,26-30 - 29. Mai 2022 (Exaudi), und Röm 8,1-2.10-11 - 5. Juni 2022 (Pfingstsonntag), Reihe IV (Es empfiehlt sich, das ganze Kapitel Röm 8 zu lesen) Mein Vater hatte sich schon in der Universität in Jena eingeschrieben. Er wollte nach dem Abitur Germanistik und Kunstgeschichte studieren. Aber soweit kam es nicht. Er bekam das Abitur überreicht, ohne eine einzige Arbeit oder Klausur zu schreiben und ohne eine Prüfung zu machen. Dann wurde er, mit 17 Jahren, zur Wehrmacht einberufen. Er...
23. Mai 2022
Daniel 7,1-14 - 26. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt), Reihe IV Die "Zeitenwende", deren Zeitzeugen wir gerade sind, ist auch durch das Aufleben eines christlichen Faschismus gekennzeichnet. Bis dahin konnte man glauben, dass bis auf ein paar durchgeknallte Evangelikale in Amerika und wenige bornierte Ultramontane in der katholischen Welt das Christentum und der gesunde Menschenverstand durchaus Verbündete sein können. Aber soeben wird die Hoffnung zerstört, dass es sich von anderen Religionen...

Mehr anzeigen