26. August 2020
Jesus hatte Petrus nicht widersprochen, als dieser ihm zurief: Du bist der Christus. Aber er hatte kein Interesse daran, dass dieses Bekenntnis zum ihm als den Gesalbten und Davids- bzw. Gottessohn öffentlich wurde. Der Grund dafür war ganz einfach: Das hätte Erwartungen geweckt, die im Widerspruch zu dem standen, was Jesus selbst erwartete. In einem Lied aus dieser Zeit aus einer Liedersammlung mit dem Namen "Psalmen Salomos" stammen diese Zeilen: "Sieh, Herr, und erwecke ihnen ihren...
21. August 2020
Sie blieben noch etliche Tage in der Einsamkeit, in der sie sich zurückgezogen hat, und sechs Tage nach jenem Ausruf des Petrus - "Du bist der Christus" - machen sie eine Bergwanderung. Wir wissen nicht, auf welchem Berg sie waren, aber Markus berichtet von einem hohen Berg. Um herauszufinden, was dort geschehen ist, müssen wir uns klar machen, dass wir heute ganz anders zu erzählen gewohnt sind, als die Menschen in der Antike. Wenn wir Geschichten erzählen, legen wir in der Regel großen...
07. August 2020
"Was sagen die Leute eigentlich so alles über mich?" Scheinbar beiläufig fragt Jesus sie, und ein wenig beiläufig antworten sie. "Och, wir haben Leute getroffen, die behaupten, du seist Johannes der Täufer. Der sei wiederauferstanden und zurückgekommen. Ich habe auch schon gehört, du seiest Elia. Aber die meisten sagen wohl, du bist einer von den Propheten." "Und Ihr? Für wen haltet ihr mich? Was sagt ihr, wer ich bin?" In diesem Augenblick läuft bei Petrus die kurze Zeit, in der er mit...
06. August 2020
Was hat mich damals eigentlich damals geritten, in dieser öden, spröden und zuweilen ätzenden evangelischen Kirche als Pfarrer arbeiten zu wollen? Wenn ich am Ende meines Dienstes zurückblicke, schaue ich auf blankes Scheitern. Aber auch auf tiefe Erfahrungen und Begegnungen. Auf Menschen, zwischen denen und mir es zum Bruch gekommen ist. Auf Menschen, die mich ein Stück meines Weges begleitet haben, und ich sie. Am Ende jedoch steht die Erkenntnis: Man muss sie nicht mögen, diese...
30. Juli 2020
Meine Vision von dem, was kommt.
30. Juli 2020
Meine Vision von dem, was kommt.
30. Juli 2020
Meine Vision von dem, was kommt.
24. Juni 2020
Wir schweigen, lesen, reden, feiern, dienen und teilen: Ihr werdet die Menschen brauchen, die genau das tun. Wer sich auskennt, wird vielleicht festgestellt haben, dass hinter diesen sechs Aussagen die sechs Verabredungen der Berneuchener Regel des geistlichen Lebens verbergen. Als Mitglied der Michaelsbruderschaft (die ja eine Berneuchener Gemeinschaft ist) habe ich mich verpflichtet, diese sechs Aussagen in meinem Leben umzusetzen. Sie beschreiben - so schätze ich das ein - ein einfaches und...
24. Juni 2020
Weil wir teilen.
24. Juni 2020
Weil wir dienen.

Mehr anzeigen